Festschrift Ulrich Magnus

A Liber Amicorum for Ulrich Magnus was published in February 2014. It contains a number of contributions on private international law.

III. Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht

  • Jürgen Basedow, Zuständigkeitsderogation, Eingriffsnormen und ordre public
  • Peter Behrens, Connecting factors for the determination of the proper law of companies
  • Ronald A. Brand, The Evolving Private International Law / Substantive Law Overlap in the European Union
  • Franco Ferrari, Forum Shopping: A Plea for a Broad and Value-Neutral Definition
  • Axel Flessner, Rechtsvergleichung und Kollisionsrecht – Neue Akzente in einer alten Beziehung
  • Robert Freitag, Halbseitig ausschließliche Gerichtsstandsvereinbarungen unter der Brüssel I-VO
  • Axel Halfmeier, Transnationale Delikte vor nationalen Gerichten oder: Wie weiter nach dem Ende der amerikanischen Rechtshegemonie?
  • Eva-Maria Kieninger, Grenzenloser Verbraucherschutz?
  • Oliver L. Knöfel, Staats- und Amtshaftung im Europäischen Internationalen Privatrecht
  • Harald Koch, Kollisionsrecht und Auslandsbezug: Wie international ist das IPR?
  • Dieter Martiny, Zur Einordnung und Anknüpfung der Ansprüche und der Haftung Dritter im Internationalen Schuldrecht
  • Thomas Pfeiffer, Die Haager Prinzipien des internationalen Vertragsrechts –Ausgewählte Aspekte aus der Sicht der Rom I-VO
  • Kurt Siehr, Global Jurisdiction of Local Courts and Recognition of Their Judgments Abroad
  • Martin Taschner, Vertragliche Schuldverhältnisse der Europäischen Union – Zuständigkeit und anwendbares Recht
  • Peter Winkler von Mohrenfels, Kündigungsschutz und Kleinbetriebsklausel im internationalen Arbeitsrecht – unter besonderer Berücksichtigung des österreichischen Kündigungsschutzrechts
  • Wolfgang Wurmnest, Die Einbeziehung kartellrechtlicher Ansprüche in Gerichtsstandsvereinbarungen

The full table of contents is available here.

Comments on this entry are closed.